Mergers and Acquisitions

Fusionen und Übernahmen als Investitionsmethode

Aufgrund der wenigen Kapitalbeschränkungen, die Unternehmen in der Türkei auferlegt werden, können Ausländer problemlos Kapitalinvestitionen tätigen und entweder neue Unternehmen gründen oder in bereits bestehende Unternehmen mit 100 % Beteiligung investieren Fusionen und Übernahmen (M&A).

Abhängig von der Art der Investition und des Marktes ist die Gründung möglicherweise nicht immer die richtige Wahl, da es für neue Unternehmen (und insbesondere für Ausländer, die nicht über umfassende Kenntnisse der lokalen Verfahren und Märkte verfügen) schwierig sein kann, in bereits gesättigte Märkte einzudringen mit etablierter Konkurrenz. In solchen Fällen kann der Erwerb eines bereits etablierten Unternehmens durch Fusionen und Übernahmen die bessere Wahl sein und kann weniger kostspielig und zeitaufwändig sein.

Als ASY LEGAL stellen wir unsere Dienstleistungen mit unserer Erfahrung in verschiedenen Rechtsgebieten unseren nationalen und internationalen Mandanten aus einem breiten Spektrum von Branchen zur Verfügung, um ihre Rechtsrisiken zu identifizieren, zu analysieren, zu steuern, zu mindern und zu lösen Fusionen und Übernahmen Transaktionen das ihren kommerziellen Zielen entspricht.

Wir beraten unterschiedliche Mandanten aus unterschiedlichen Märkten, mit unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und in unterschiedlichen Investitionsgrößen. Wir verfügen über umfangreiche Kenntnisse und Fachkenntnisse, um alle Aspekte einer Fusions- und Übernahmetransaktion zu handhaben, einschließlich Due Diligence, Vertragsprüfung, Verhandlung und Entwurf sowie Durchführung von Anteilsübertragungen.

Sorgfaltsmaßnahmen 

Im weiteren Sinne bedeutet Due Diligence die Bewertung eines Unternehmens durch einen potenziellen Käufer durch eine Untersuchung und Analyse des Zielunternehmens/Geschäfts. Due Diligence ist einer der Schlüsselaspekte jeder M&A-Transaktion, da in diesem Schritt alle rechtlichen und finanziellen Risikobewertungen vorgenommen werden. Eine umfassende und gründliche Risikobewertung ermöglicht es dem potenziellen Käufer/Investor, eine fundierte Entscheidung zu treffen, ob er in das Zielunternehmen investieren soll, und kann auch Einblick in den tatsächlichen Wert des Zielunternehmens geben, wodurch der Investor bei der Entscheidung über die Größe des Zielunternehmens unterstützt wird Anlage.

Es sollte beachtet werden, dass die Due Diligence bei jeder Fusions- und Übernahmetransaktion ein vielschichtiger Prozess ist, da sie die sorgfältige Prüfung der rechtlichen und finanziellen Verbindlichkeiten sowie der Verbindlichkeiten, die sich aus dem geistigen Eigentum des Zielunternehmens ergeben, erfordert. Dementsprechend bieten wir als ASY LEGAL drei separate Due-Diligence-Dienste an, eine rechtliche und IP-Due-Diligence, die von unserem eigenen engagierten Team durchgeführt wird, und eine finanzielle Due-Diligence-Prüfung in Zusammenarbeit mit unseren vertrauenswürdigen Partnern (CPA). Ausführliche Informationen zur Bedeutung der Due Diligence bei M&A-Transaktionen finden Sie in unserem veröffentlichten Artikel   (auch erhältlich über Mondaq).

Verträge

Sobald die DD-Phase abgeschlossen ist, besteht der nächste Schritt bei jeder Fusions- und Übernahmetransaktion darin, die Verträge über die Fusion oder Übernahme zu entwerfen, zu überprüfen und zu verhandeln. In der Regel gibt es zahlreiche Verträge und Vereinbarungen, die verschiedene Aspekte des Geschäfts regeln, die sorgfältig mit Expertenwissen aus verschiedenen Bereichen geprüft werden müssen. Diese Verträge können Anteilsübertragungsvereinbarungen, Aktionärsvereinbarungen, Vereinbarungen über die Übertragung und das Eigentum an geistigen Eigentumsrechten, Verträge über die Übertragung von Schulden, Forderungen und Vermögenswerten des Zielunternehmens usw. umfassen.

Anteilsübertragungen

Dies kann als letzte Ausführungsphase einer Fusions- und Übernahmetransaktion bezeichnet werden, da sie die eigentliche Übertragung und Übergabe der beabsichtigten Unternehmensanteile an den potenziellen Käufer umfasst, die die Übergabe abschließen.

Dies ist von entscheidender Bedeutung, da die Regeln und Verfahren für Anteilsübertragungen in der Türkei recht komplex sind und je nach Unternehmenstyp und auch dem Geschäft des Zielunternehmens unterschiedliche Ansätze und Verfahren erforderlich sein können (Unternehmen in bestimmten Sektoren können zusätzliche Regeln auferlegt werden und Verfahren für Anteilsübertragungen nach dem Gesetz). Eine detaillierte Aufschlüsselung möglicher Probleme bei Anteilsübertragungsverfahren finden Sie in unserer Abschnitt Aktienübertragungen oder zu unseren veröffentlichten Artikeln   (auch erhältlich über Mondaq).

Vor diesem Hintergrund ist das Team von ASY LEGAL sehr erfahren und in der Lage, Fusionen und Übernahmen aller Größenordnungen abzuwickeln. Unsere vielfältige Praxis ermöglicht es uns, unseren Kunden ein umfassendes Servicepaket anzubieten, um eine reibungslose Durchführung von Fusionen und Übernahmen zu gewährleisten .

Select Language »